Im Winter 2019/20 wollte einfach kein Schnee fallen.
So kam ich auf die Idee, eines meiner Winterbilder an die Redaktion der Leonberger Kreiszeitung zu schicken, das dann auch tatsächlich in der Tageszeitung abgedruckt wurde!

Corona-Gedichte von mir, erschienen in Broschüren von Pfarrer Pitzal

Trotzdem

Pfarrer Franz Pitzal aus Renningen plante eine Broschüre zum Thema Corona. 
Er fragte mich, ob er das Gedicht "Denkzettel" darin veröffentlichen dürfe.

3. Corona-Gedicht "Denkzettel"

Am 8. Mai 2020 war die Buchvorstellung, wozu ich eingeladen wurde.

Masken

Im Sommer erfuhr ich von Pfarrer Pitzal, daß er ein weiteres Büchlein plane mit dem Thema Masken. Er fragte mich, ob ich ein Corona-Gedicht über Masken ge-schrieben hätte.

7. Corona-Gedicht "(Corona-) Not macht erfinderisch"

Am 11. September 2020 war es soweit.
Am Corona-Baum des Weltkulturpfades in Renningen war die Buchvorstellung.

Stuttgart trotz(t) Corona

Die Ausstellung im Garten des Stadtpalais - Museums

wurde mit vielen der einge-sandten Fotos am Donnerstag,   11. März 2020, eröffnet.

Pinnwand mit allen Fotos die nicht in die engere Auswahl kamen

Sie hingen nicht als vergrößerte Einzelfotos an Stellwänden.

Unter all den Fotos an der Pinnwand


fand ich auch meine beiden ein-gereichten Fotos.

Mein erstes Foto mit den Ordnern der gesammel-ten Zeitungsartikel

zum Thema Corona.
Mitte Januar 2020, als der Aufruf an die Leser kam, Fotos zu Corona einzusenden, waren es fast zwei Ordner voll.

Mein zweites Foto mit den bis dato 15 verfass-ten Corona-Gedichten

Anstelle von Fotos aus Stuttgart oder anderswo im Land zum Thema Corona hatte ich die Idee, meine Sicht auf Corona so auszudrücken.

Poesie gegen die Pandemie

Am 23. März 2020 erschien unter der Rubrik REPORTAGE in der Stuttgarter Zeitung ein Artikel über mich, meine Geschichte und die Corona-Gedichte.

Reportage in der Kunstzeitschrift palette

In der Ausgabe 4/2021 des palette-Magazins erschien im Juli 2021 ein Artikel über mich und meine Pastellbilder:

Ausstellungsbeteiligung bei der leonale 11

Von 4. bis 25. Juli 2021 fand in Leonberg die leonale 11 statt, eine Ausstellung der Mitglieder des Galerievereins Leonberg e.V. 
Da ich Mitglied bin, beteiligte ich mich natürlich an der Ausstellung mit einem Bild, das ich für die Ausstellung malte mit dem Titel:  "Blühstreifen entlang eines Weizenfeldes".

Steinbildhauerseminar in der Pfalz

Nach einem Jahr Pause wegen Corona entschloß ich mich, am Wochenende 11./12. September 2021 wieder an einem Steinbildhauerworkshop bei Wolf Münninghoff (www.wolf-muenninghoff.com)
im Zellertal teilzunehmen.
Diesmal waren vier Teilnehmer bei Wolf angemeldet, das Wetter war gut und wir hatten wieder ein tolles und intensives Wochenende zusammen.

Aus diesem Block mit 20 cm Kantenlänge und 60 cm Höhe galt es, die Skulptur rauszumeißeln.

Nach ca. zwei Stunden harter Arbeit konnte man schon erahnen, wie die Skulptur mal aussehen wird.

Es galt, auf allen Seiten soviel wegzuhauen, daß eine dreiseitige Figur entsteht.

Im Laufe des Nachmittags hatte ich den größten Teil des störenden Materials weggehauen. 

Das Ergebnis am Samstagabend.

Nun musste noch der Sockel weggespitzt werden, den ich zunächst brauchte, um der Figur den nötigen Halt zu geben.

Die Skulptur erschien mir noch zu grob behauen. So glättete ich sie mit einem Stück Sandstein, das ich weggehauen hatte. Es diente sozusagen als "Schmirkel-Papier"

Die fertige Skulptur am Sonntag Nachmittag!